Sie sind hier: Home » Archiv

Der Tippeinstieg
 Bereits zu Mittelstufen-Zeiten gab es eine lockere Tipprunde der Klasse 8 am Gymnasium Waldstraße in Hattingen. Getippt wurde die Rückrunde der Bundesliga-Saison 1977/78. Meister wurde der 1.FC Köln. Die Aufzeichnungen hierüber sind leider bei einer legendären Klassen-Rückfahrt vom Feuerkogel ebenso wie manche Erinnerungen verlustig gegangen. Anlässlich der WM’82 haben dann "Pitch" und "OldHenry" dieses Tippspiel wiederauferstehen lassen. Es ging dabei um eine Flasche Lambrusco und diverse Pernods in der ebenso legendären “Kurve” in Cavalaire - France ...

OH77OH77

 

Die Gründung
 Über weitere WM- und EM-Tipps mit max. 5 Tippern kam es bei der Feier des 57.Geburtstages von “KH” am 9.Oktober 1993 zur Gründung unserer Tippgemeinschaft (TG) mit den Tippern Karl-Heinz Rund (†), Manfred Hirschberger (†), Achim Broszeit (†), Markus Lehrke, Michael Hirth und Dirk Rund. Erster getippter Spieltag war dann der 12.Spieltag der Saison 1993/94. Im Saisonverlauf kamen noch Dirk Schulze und Martin Berke als Tipper Nr. 7 und 8 hinzu.
 Von 1997 bis 2000 lagen die Tipps dann im “Kläppken” (hochdeutsch “Burgstübchen”) in Blankenstein aus. Zur WM 1998 war mit 30 Tippern eine Rekord-Teilnahme erreicht. In der letzten “Kläppken”-Saison 1999/2000 nahmen 22 Tipper teil.

Der Name
 Im Jahr 1998 wechselte Gründungsmitglied "OldHenry" beruflich vom studierenden Taxifahrer zum marktführenden Anbieter von Standsicherheitsprüfungen in Europa - der Firma Roch-Services, in Presseberichten oft als die "Lampenbieger" bezeichnet. Nachdem die Mittipper und Stammtischbrüder "Pitch", "TH" und "Pax" sowie zeitweise Gründungsmitglied “Achim” ebenfalls diesen Weg einschlugen, war der Name unserer TG geboren.

Die Internet-Zeit
 Ab der Saison 2004/05 befinden wir uns nun in der Internet-Ära. Zuerst unter waz.de und seit der WM 2006 unter www.kicktipp.de/lampenbieger können die Tipps online abgegeben werden.
 Damit vergrösserte sich der Tipper-Bereich über Blankenstein und Bochum hinaus nach Schwelm, Bergisch-Gladbach, Lübeck, Darmstadt, Niederelsungen, Brandenburg ... und einem Vorort von Lüdenscheid.
 Seit dieser Zeit ist unsere Tipprunde "offen" - neben den an der Tippfete teilnahmeberechtigten "Profis" spielen auch "Amateure" wie "Mutter" und Tante "Karin" nur just-for-fun mit. Zwischenzeitlich wurde auch die 90jährige "Omma" genötigt (EM16 Platz 17 von 36!).

 So nahmen an unserer XV.Tipprunde in der Saison 2011/12 20 "Profis" und 30 "Amateure" teil. Bisherige Rekordzahl waren 23 "Profis" in der Saison 2012/13.

Demnächst findet ihr nach und nach unter archiv.dirk-rund.de einen Rückblick auf unsere bisherigen Tipprunden. Bis dahin könnt ihr hier (Gesamt-Top3) eine Übersicht der Podiumsplätze aller unserer bisherigen Tipprunden einsehen

 

 

In Memoriam


2004 Karl-Heinz Rund
2006 Thomas Lehrke
2007 Manfred Hirschberger
2008 Achim Broszeit
2016 Heinz Lehrke
2016 Wolfgang Brinkmann
2020 "Omma" Hilde Rund


 
Besucherzaehler